Startseite
des Advents-Kalenders

Der Tierschutz-
Adventskalender

Paul Gauguin: Weihnachten, 1894

zur Postkarte

Produkte von amzon

Wenn Sie ein Buch oder ein anderes Produkt über diese Seite bei amazon.de bestellen, kommt uns eine kleine Provision zugute. Damit unterstützen Sie die Arbeit von aktiven Tierschützern.

Bücher- Such&Find!

Die Tierschutz-Aktivitäten von IfT und den Mitgliedern bedeuten einen hohen zeitlichen und finanziellen Aufwand. Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spendenkonto bei TVG Pulheim

 

 

Der IfT-Tierschutz-Adventskalender 2006 zur Startseite des Tierschutz-Adventskalenders

Kurz-URL: www.tierschutz-adventskalender.de.vu

Service für TierfreundInnen: Der Tierschutz-Adventskalender

Ein täglich zu öffnender Online-Adventskalender - erarbeitet von Mitglied Viola Kaesmacher, IfT-Hessen - hält für alle TierfreundInnen, TierschützerInnen und angehende TierrechtlerInnen ab dem 1. Dezember täglich eine schöne Überraschung parat.

Er beinhaltet wertvolle Tipps, Informationen und Anleitungen, über die sich sicher viele TierliebhaberInnen freuen werden.

Eine Verlinkung und Weiterleitung ist ausdrücklich erwünscht. Gerne setzten wir die zu uns verweisenden Websiten in unsere Unterstützerliste.

 

Abbildung: Pietro Cavallini: Mosaiken mit Zyklus von 6 Szenen zum Marienleben in der Absis von Santa Maria Trasteverde in Rom um 1291, Mosaik, Rom, Santa Maria in Trasteverde. Christi Geburt, Detail: viele Tiere als Zeugen! Als Postkarte


Adventszeit = Leidenszeit für Tiere
Adventskalender: Jeden Tag eine schöne Überraschung

Zum ersten Adventssonntag möchten die Tierversuchsgegner Pulheim e.V. - MENSCHEN FÜR TIERE, der Aktionskreis Internet(z)werk für Tiere (IfT) Deutschland sowie die Gruppe Tigerschutz es nicht versäumen, ALLEN TierfreundInnen eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit zu wünschen.

"Für viele unserer Schützlinge beginnt nun eine sehr schlimme Zeit. Dabei denken wir z.B. an die heimatlosen Katzen in Parks, auf Friedhöfen, Firmengelände etc., die nun der Nässe und eisigen Kälte ausgesetzt sind und denen wir versuchen zu helfen. Genau so, wie die vielen Hunde in tierunfreundlichen Ländern, die von unseren MitstreiterInnen nur notdürftig versorgt werden können, weil es am notwendigsten mangelt, und die wir versuchen zumindest mit Futterspenden zu unterstützen", beginnt Gerd Straeten seinen Bericht. "Auch einige Gnadenhöfe befinden sich nun in einer sehr harten Zeit - die Futterkosten sind nach dem trockenen Sommer enorm hoch und durch diverse Spendenskandale großer Vereine lässt die Spendenbereitschaft auch an kleinere, seriöse Vereine leider sehr nach.

Aber wir denken auch an die unzähligen Tiere in den so genannten Pelz-Farmen, denen bereits das Fell über die Ohren gezogen wird, um als Jacke, Mantel oder lediglich als Bekleidungsbesatz unterm Weihnachtsbaum zu liegen, und an die Tausenden Tiere, die in der Massenhaltung und beim Transport schreckliche Qualen erleiden, um anschließend als Festtagsbraten auf unseren Tellern zu landen," erklärt er weiter. Ebenso befürchten die Tierschützer auch in diesem Jahr, dass ohne an die riesige Verantwortung zu denken, wieder "lebende Geschenke" besorgt werden, um als billiger Zeitvertrieb zu dienen. Bevor man sich Haustiere anschafft, muss man sich intensiv mit dem Thema beschäftigen und die ganze Familie in die Entscheidung einbinden.

Auch viele der üblichen Weihnachtsgeschenke sind Produkte, die auf quälerische Weise erzeugt wurden, z.B. wurden für viele Kosmetik- und Körperpflegemittel Tierversuche durchgeführt und die Inhaltsstoffe beinhalten meist Rohstoffe von Tieren.

Ein täglich zu öffnender Online-Adventskalender - erarbeitet von Mitglied Viola Kaesmacher, IfT-Hessen - hält für alle TierfreundInnen, TierschützerInnen und angehende TierrechtlerInnen ab dem 1. Dezember täglich eine schöne Überraschung parat. "Er beinhaltet wertvolle Tipps, Informationen und Anleitungen, über die sich sicher viele TierliebhaberInnen freuen werden. Eine Verlinkung und Weiterleitung ist ausdrücklich erwünscht. Gerne setzen wir die zu uns verweisenden Websiten in unsere Unterstützerliste", so Straeten.

Wer die Arbeit der Tierschützer unterstützen und hilfsbedürftigen Tieren mit einer Spende helfen möchte, verweist der Tierschützer auf die dafür vorgesehenen Spendenkonten:

  • Spenden-Hauptkonto TVG-Pulheim
    Nr.: 015 600 1487, BLZ: 370 502 99
    KSK Köln
  • Spendenkonto IfT
    Nr.: 100 40 96 025, BLZ: 370 623 65
    Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG ZwSt. Brauweiler-Sinthern
  • Spendenkonto Tigerschutz
    Nr.: 10 04 09 60 17 BLZ: 370 623 65
    Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG ZwSt. Brauw.-Sint

Sollten Sie über eine Tierschutzseite verfügen und Ihnen unsere Seite gefallen, würden wir uns über eine Verlinkung freuen. Zu den TVG-Pulheim-Bannern


Unterstützer/Partner

Linktipps

 

 

SOS Pferdeschutz: Patenkind des Tages

Aurelius

Patenschafts-Seite

Statistik heute
(inkl. IfT)

 
Besucher
 
Seitenaufrufe
 
jetzt online

zum Demo-Counter by PrimaWebtools


Inhalts-Such&Find!

© Tierversuchsgegner Pulheim e.V. Impressum Partnerseite: www.ift-onlinezentrale.de design by match moschus