Rubrik: TVG Pulheim - Projekte und Aktionen

Zusammenfassung

Taubenprojekt Frechen

Wildlingprojekt Brauweiler

Igelhilfe! Aber richtig

Tiervermittlung

IfT - Internetzwerk für Tiere (extern)

Tigerschutz (extern)

Auslandshilfe (1)

Auslandshilfe (2)

"Russentiere"

Seevogel-Rettungen

Gerettete Hunde

Versuchstier-Befreiungen

LKW-Aktionen: Tiertransporte

"Ortstermin: Tierversuch..."

Köln pelzfrei 2004

Köln pelzfrei 2003

Hundeschau I

Hundeschau II

Statistik heute
(inkl. IfT)

 
Besucher
 
Seitenaufrufe
 
jetzt online

zum Demo-Counter by PrimaWebtools


Inhalts-Such&Find!

Bauanleitung für
ein Katzenschutzhaus
zum Ausdrucken

 

 

- Anzeige -

Kooperation
(mit amazon)

Wenn Sie ein Buch oder ein anderes Produkt über diese Seite bei amazon.de bestellen, kommt eine kleine Provision dem IfT - Internetzwerk für Tiere zugute. Damit unterstützen Sie die Arbeit von aktiven Tierschützern.

Bücher- Such&Find!

Katzenschutz und Katzenhilfe!

Ständiger Kampf gegen die Not der Tiere

Notfälle gibt es bei uns leider das ganze Jahr über. Neben einigen älteren Katzen suchen auch öfters Katzenbabys ein liebevolles Zuhause.


Meine Katzen und ich, Margit Cleve

Beitrag über meinen absoluten Liebling (Hasi)
von Wolfgang, 18.01.05

Foto: Katze Hase lümmelt sich im  Gartenstuhl

Diese Katze fand meine Frau vor einigen Jahren in einem Tierheim, die Katze war unvermittelbar. Grund: Die Vorderpfoten waren verkrüppelt bis zu den Ellbogen. Das Tier war von einer türkischen Familie abgegeben worden, weil sie aus widrigen Umständen keine Katze mehr halten konnten.

Vorgeschichte: die Katze (schwarz bis auf 5-7 weiße Haare auf der Brust) war der Liebling Aller in der türkischen Familie gewesen (meine Frau hatte mit den Leuten gesprochen).

Eins Tages war die Katze in den Motorraum eines auf der Straße parkenden LKWs geklettert, wohl weil es dort wärmer gewesen ist oder, wie ich jetzt vermute, aus Neugier. Irgendwann kam der Fahrer, um seiner Tätigkeit nachzugehen, startete den Motor und die Katze geriet mit den Vorderläufen zwischen die Keilriemen. Das Tier wurde zu Vet. gefahren und da nahm das Elend seinen Lauf. Wohl durch Missverständnisse vermutete der Vet., dass die Halter wohl etwas „klamm“ auf der Börse seien (stimmte aber nicht) und hat wohl entsprechend sparsam gewerkelt. Vielleicht hat er auch nur sein Bestes gegeben, wir wissen es nicht.

Das Ergebnis: zwei verkrüppelte Vorderläufe, zusammen geschraubt und zurecht gedengelt. Mit dieser Behinderung hat die Katze noch Junge bekommen und diese ohne Probleme groß gezogen. Sie ist mit diesen Jungen mehrfach über eine 2 m hohe Grundstücksmauer gesprungen (Katzenmüttern steht nun mal der Sinn nach Verlegung der Kinderstube), bis das „AUS“ kam (o.g. Umstände).

Nun haben wir die Katze bei uns und sie ist deshalb mein Liebling, da auch ich stark Geh- und Stehbehindert bin (Andenken von einem Chefarzt). Wir haben die Vorderläufe röntgen lassen: diese sind mit Schrauben der mittleren Größenklasse und Platten gut bestückt. Es war keine Feinarbeit des Vet. gewesen. Meine Frau ist mit dem Tier nach Aachen, zu dem so genannten „Knochenbrecher“ der Tierversuchsklink gefahren. Die Beiden haben sich zusammengerauft. Ergebnis: irreparabel wegen mangelnder Kenntnis in der Kleinchirurgie bei der Erstbehandlung. Auch der jetzige Einsatz eines Mikrochirurgen würde keinen Erfolg versprechen, dazu würde die lange Liegezeit auf Unbeweglichkeit fixiert kommen. Dieses wollten wir der Katze nicht antun, unabhängig vom Preis (er war heftig). [Linktipp: Geschichten aus dem Tierparadies - Gedicht "Der Knochenbrecher"]

Katze Hasi

Dieses Kätzchen (ihr Name ist Hasi, weil sie wie ein Hase „Männchen“ macht um die Gegend besser zu überblicken. Ihr originaler Name ist Bonchuok (?); türkisch und bedeutet angeblich „Schwarze Perle“.) ist wirklich eine Perle in unserem Katzenfuhrpark.

Sie ist sehr energisch, zielstrebig und weiß sich gegenüber den anderen Herrschaften (13) durchzusetzen. Neben dem starken Charakter ist sie sehr neugierig (siehe LKW). Sie weiß auch uns gegenüber ihren Willen mit Bestimmtheit durchzusetzen: Egal, ob in Sachen Futter oder Streichel- oder Massageeinheiten. Und sie ist eine der wenigen Katzen, welche im wahrsten Sinne des Wortes mit einem „reden“ kann. Am Tonfall ihres Miauens oder Quakens weiß man genau, was die „Perle“ gerne möchte oder ihr nicht passt.

Es ist eine Freude zu sehen, wie sie sich ihres Lebens freut und es genießt, mit den anderen Katzen zu spielen. Sie ist sehr spurtstark auf den ersten 5-8 Metern - ehe ihr die Behinderung zu schaffen macht. Ihr Hinterteil ist durch die Behinderung sehr muskelstark ausgeprägt. Ich sage immer zu meiner Frau: mit diesen Hinterläufen macht sie jedem Känguru Konkurrenz.

Als sie zu uns kam war sie 3-4 Jahre alt, jetzt wohl entsprechend 4 Jahre weiter. Sehr beliebt bei ihr ist es jetzt in der kalten Jahreszeit vor dem brennenden Kamin zu liegen und sich die schmerzenden Knochen durchglühen zu lassen (wie ich auch). Ich möchte sie nie mehr missen, sie drängt sich nie auf, will aber ihren Zuspruch haben, wenn man einmal „ja“ sagt, dann mit allen Konsequenzen: streicheln, kraulen, kneten und massieren bis der Arzt kommt. Sie ist eine der problemlosesten Katzen bei uns.


Wolfgang Cleve

Übersicht: Katzenhilfe-Infos (Cleve)

Cami - Felix - Knubbel - Nelli - Nicki - Schmusi - Speedy und Rocky - Tina


Finanzierung

Finanzielle Unterstützung erhalten wir weder von der Stadt noch vom Landschaftsverband. Trotz vieler Aufrufe fließen Geld- und Futterspenden sehr spärlich. Auch der Versuch, Patenschaften zu vergeben, gelingt nur zögernd. Aus diesem Grunde sind wir dringend auf Spenden von Tierfreunden angewiesen.

Bitte senden Sie Ihre Spende auf das
Konto 015 600 14 87
BLZ: 370 502 99
bei der Kreissparkasse Köln unter dem
Stichwort "Hilfe für Parkkatzen"

Futterspenden nimmt die Firma Freßnapf in Frechen entgegen. Wir sind als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt. Ihre Spende ist somit steuerlich absetzbar [Infos zu Spenden bei TVG Pulheim].

Vielen Dank im Voraus für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung. Die hungrigen Tiere brauchen unsere Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Trudi Straeten


Linktipps:


Linktipp: Informationsforum für Tiervermittlung

Infos TIER-INFO/Tierversuchsgegner Pulheim: Die Rubrik "Tiervermittlungen - Notfälle" ist inzwischen sehr zeitintensiv und arbeitsaufwendig geworden, so dass wir uns dazu entschlossen haben, ein separates Forum einzurichten. Herzlichen Dank dafür an unser sehr aktives Mitglied Helmut Rentsch.

Obwohl nicht alle zu vermittelten Tiere, sondern ausschließlich Notfälle in unserem TI-Newsletter aufgenommen werden können, beansprucht diese Rubrik inzwischen die Hälfte des Raumes unserer TIERschutz-INFOrmationen. Wir würden uns freuen, wenn das neue "Informationsforum für Tiervermittlungen" ebenso intensiv genutzt würde. Da dort nun auch Fotos unserer Schützlinge veröffentlicht werden können, sind wir zuversichtlich, dass das Forum noch erfolgreicher werden wird.

Vorausgesetzt, dass alle mithelfen, den Link auf ihren HP-Seiten bekanntzumachen und fleißig genutzt wird. Bitte auch die Erfolge der vermittelten Tiere dort veröffentlichen. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und danken für die Unterstützung. Gerd und Trudi, Tierversuchsgegner Pulheim e.V., MENSCHEN FÜR TIERRECHTE. Link

© Tierversuchsgegner Pulheim e.V. Impressum Partnerseite: www.ift-onlinezentrale.de

zu mediazeit.de